Suche

Neuigkeiten

Vereinskonto

Sie wollen uns unterstützen:

Vereinskonto

Aktion für glueckliche Kinder e.V.
Kto:  30209589

Int. Bank Account Number:
DE43 5745 0120 0030 2095 89

Sparkasse Neuwied
BLZ:  57450120

SWIFT-BIC:  
MALADE51NWD

-------------------

jede Spende hilft

einfach angeben

Kinderhospize
oder
Verein

Sponsoren

Banner
Die Aktion

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Internetseiten!
Seit über 25 Jahren gibt es die Aktion glückliche Kinder.

1992  -  Aktion Glückliche Kinder

Erst war es eine Privataktion der Familie Wallner,
Wie kommt man auf die Idee so eine Aktion zu starten.
Ein Schulkamerad meiner Zwillingstöchter war sehr krank und in Mainz in der Klinik.
Am Frühstückstisch habe ich erzählt das ich am nächsten Tag nach Mainz fahre zum arbeiten.
Meine Töchter haben gefragt ob ich für Johannes etwas mitnehmen könnte.
Sicherlich.
Sie sind in die Schule gefahren und haben in der Klasse Geld gesammelt, 2 Bücher gekauft und
einen 3 Seiten langen Brief geschrieben.
Ich war der Kurier.
In der Klinik war Johannes weg zur Chemo. Also wollte ich auf ihn warten.
Im Zimmer war noch ein etwa 12 jähriger Junge und seine Mutter am Krankenbett.
In dem Zimmer waren 2 Betten, 2 Stühle und ein kleiner Tisch.

Kein Bild, keine Blume, kein Buch, kein Spielzeug. Weiße nackte Wände, nichts.

Auf dem Heimweg überlegte ich. Eine kleine Eisenbahn würde die Kinder beschäftigen.
Es mußte ja nichts großartiges sein. Als Modelleisenbahner liegt immer einiges unter der Anlage.
Ich entschloß mich davon kleine Eisenbahnen zu bauen und den Kindern / Krankenhäusern
völlig kostenlos einschließlich Wartung zur Verfügung zu stellen.

Einige Anlagen in Tapeziertischgröße wurden gebaut und abgegeben.

Für die Kinder im Krankenhaus sind die endlosen Stunden im Bett eine schlimme Zeit. Beim Eisenbahnspielen können sie einmal den Alltag um sich herum vergessen. Ein klein wenig fahren, rangieren, abladen, aufladen. 
Die Anlagen müssen auch keine Kleinode sein. Die Kinder sollen hauptsächlich damit spielen und sie nicht nur anschauen. Glückliche Kinder werden schneller gesund und genau da will ich ein bisschen mithelfen.

Eine Rüdesheimer Krankenschwester machte mich dann auf Kinderhospize aufmerksam und stellte einen ersten Kontakt über ihren Bruder mit dem Bärenherz in Wiesbaden her.

3 Anlagen brachte ich innerhalb kurzer Zeit in das Bärenharz Wiebaden, den Balthasar in Olpe und in das Regenbogenland in Düsseldorf.
Später kam noch der Sterntaler in Speyer / Dudenhofen dazu.
Bei der Wartung der Anlagen kam ich ins Herz der Kinderhospize und habe viel gesehen und gehört.

Beeindruckt von der Arbeit und vom Leben im Kinderhospiz wollten wir, meine Frau und einige Freunde
eine Benefizveranstaltung zu Gunsten von Kinderhospizen organisieren,Kinderhospize einladen und den Erlös natürlich Kinderhospizen geben.
Dies war nur möglich mit einem Verein.

2005  -   Aktion glückliche Kinder e.V.

Das Finanzamt Neuwied hat uns die Mildtätigkeit zugesprochen.
Im Laufe der Jahre haben wir einige Benefizveranstaltungen für Kinderhospize veranstaltet.
Straßenfest, Modellbauausstellungen, Weihnachtsmarkt, HT - Benefizbeattle und einige kleinere Veranstaltungen.
Bedingt durch eine Krankheit haben wir den Verein 2010 aufgelöst.

2011  -  Aktion für glückliche Kinder e.V.

Das Finanzamt hat die Mildtätigkeit beibehalten.
Nach der Gesundung habe ich wieder angefangen mit einer privaten Benfizveranstaltung.
Freunde haben ihre Mithilfe angeboten und so haben wir den Verein erneut angemeldet.
Im Laufe der Jahre haben wir wieder einige Benefizveranstaltungen für Kinderhospize veranstaltet.
Zeitreise, Modellbaubörse und einige kleinere Veranstaltungen.

Altersbedingt und auch weil es immer schwieriger wird Benefizveranstaltungen selbst zu finanzieren und
durchzuführen haben wir den Kinderhospizzug aufgebaut.
Mit Autorennbahn, Holzeisenbahn, Legoeisenbahn und Märklineisenbahn sowie Verkauf von gespendeten Artikeln sind wir unterwegs.

Wir haben immer alle Erlöse an die Kinderhospize weitergegeben.

Was sind unsere nächsten Ziele.
Einige sehr schöne Eisenbahnen mit allem Zubehör haben wir geschenkt bekommen. Zu schade zum Zerlegen und Verkaufen.

Eine Idee wäre schon da.

Kleiner Modelleisenbahnpark

Nur die Umsetzung gestaltet sich schwierig. Selbst sind alle Räume belegt und zum anmieten haben wir kein Geld.
Leerstehende Räumlichkeiten mit ebenerdigen Eingang ab 30 qm Fläche bräuchten wir. Die müßten auch keinen Schönheitspreis gewinnen.

5 eigene Modelleisenbahnen haben wir selbst, 3 oder 4 weitere würden wir über einen befreundeten Modelleisenbahnclub leihweise erhalten.
Aufgebaut und evtl. verbunden.

Man könnte Förderstätten einladen zum kostenlosen Spielen.
Man könnte den Geschwistertag von Kinderhospizen ausrichten für die Kinder zum spielen.
Man könnte Schulklassen einladen zum spielen und basteln.
Man könnte Spieltage für alle einrichten und den Erlös an Kinderhospize geben.

Angefragt habe ich schon an einigen Stellen. Warten wir es ab.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------